Quinta do Convento do Paraíso

Ein Gemeinschaftsprojekt der Familien Coutinho und Soares, wobei die Familie Coutinho das Land und die Familie Soares das Wissen über Weinherstellung einbringen. 2012 wurde die Umbenennung in Convento do Paraíso vorgenommen, zuvor lief es unter dem Namen Quinta de Mata Mouros (ungefähr: Quinta zum toten Mauren), gelegen am linken Ufer der Arade, in der Nähe von Silves. Im Jahr 2000 wurden auf 12 ha neue Reben angepflanzt, die jetzt die Grundlage der ansprechenden Weine bilden.

Anzahl: 
Convento do Paraiso '16 tinto

rund und gut strukturiert mit guten Tanninen und angenehmer Frische. Lange und saftig im Abgang

Euphoria '18 tinto

Cremig mit reifen Tanninen, Aromen von Blaubeeren und schwarzen Kirschen. Mittellanger Abgang.

Euphoria '19 branco

gutes Volumen und ausgewogene Säure, frisch mit anhaltendem und leicht mineralischen Abgang.

Euphoria rosé

elegant mit angenehmer Frische

Imprevisto '18 tinto

Seidig, frisch und sehr fruchtig

Anzahl: 
 
Powered by Phoca Cart